Krones: Auftragseingang erreicht 2022 Rekordhoch

Von der Investitionsbereitschaft der Unternehmen aus der internationalen Getränkeindustrie konnte der Hersteller von Abfüllanlagen und Verpackungsmaschinen Krones AG im ersten Quartal 2022 besonders profitieren.

Mit einem Plus von 45,4 % zog der Auftragseingang laut dem ersten Quartalsbericht des Maschinenbauers von Januar bis März 2022 im Vergleich zum Vorjahr kräftig auf 1,553 Mrd € an (2021: 1,068 Mrd €). Noch nie in der Unternehmensgeschichte sei der Auftragseingang in einem Quartal höher ausgefallen. Auch der Auftragsbestand habe einen Rekordwert erreicht. Zum 31. März 2022 hatte Krones eigenen Angaben zufolge Aufträge im Wert von rund 2,46 Mrd € in den Büchern. Damit habe sich der Orderbestand im Vergleich zum Vorjahresquartal um 75,0 % erhöht.

Die außergewöhnlich hohe Reichweite des Auftragsbestands sichere eine stabile Auslastung der Produktionskapazitäten in den kommenden Quartalen, wobei die Herausforderungen in den Lieferketten den limitierenden Faktor darstellten.

Den ausführlichen Bericht und weitere Nachrichten lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen in Deutschland sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

 

- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -