Mayr-Melnhof kauft Grundstücke in Gernsbach

Die Mayr-Melnhof-Gruppe hat in Gernsbach Gründstücke erworben, auf denen zuvor eine Kartonfabrik betrieben wurde. 

Der Betrieb der Fabrik sei aufgrund einer Insolvenz zwischenzeitlich eingestellt worden, teilt der Konzern mit. In der Region Gernsbach gibt es aktuell keine andere Kartonfabrik außer Baden Board, die in Insolvenz gegangen ist. Mayr-Melnhof äußerte sich auf Anfrage von EUWID nicht dazu, um wen es sich beim Verkäufer handelt. Der Wiener Konzern kauft nur Grundstücke und Gebäude in Gernsbach und wird für die künftige Nutzung mehrere Konzepte evaluieren. In den genannten möglichen Konzepten taucht derzeit keine Kartonproduktion auf.

Der Grund für den Immobilienkauf sei der Platzbedarf für die Weiterentwicklung des Werks Mayr-Melnhof Gernsbach im Stadtteil Obertsrot. Aufgrund der aktuellen Platzsituation schaffe der Erwerb der benachbarten Liegenschaft eine langfristige Perspektive für das Unternehmen. 

- Anzeige -
- Anzeige -