Mitsubishi Chemical investiert 110 Millionen Euro in eine neue Anlage für Polyesterfolien in Deutschland

Die japanische Mitsubishi Chemical Corporation, Chiyoda-ku/Tokyo, plant, die Produktionskapazitäten für Polyesterfolien ihrer Konzerngesellschaft Mitsubishi Polyester Film GmbH mit Sitz in Wiesbaden deutlich zu erweitern. Dafür will der Konzern in eine neue Anlage investieren. Insgesamt sollen laut dem Unternehmen ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktpreise

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -