Neue PET-Abfülllinie für Ramseier

Der Schweizer Getränkehersteller Ramseier Suisse AG hat an seinem Hauptsitz in Sursee im Kanton Luzern eine neue PET-Abfülllinie für Getränke in Weithalsflaschen in Betrieb genommen.

Die offizielle Inbetriebnahme der Anlage, für die das Unternehmen insgesamt 19 Mio € aufgewendet hatte, erfolgte am 12. April. Die moderne PET-Abfülllinie für Getränke in Weithalsflaschen löst die bestehende Anlage in Sursee ab. Diese war zuvor 19 Jahre lang in Betrieb.

Wie es heißt, könne mit der neuen Anlage dank modernster Technologie unter anderem der Wasser- und Dampfverbrauch sowie der Einsatz an Reinigungsmitteln deutlich reduziert werden. Zudem sei es mit der neuen PET-Weithalsabfülllinie möglich, noch flexibler und agiler auf die Kundenbedürfnisse einzugehen.

Den ausführlichen Bericht und weitere Nachrichten lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen in Deutschland sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -