NGOs erheben Klage gegen geplanten Ineos-Cracker aufgrund fehlender Bewertung der Umweltauswirkungen

Anwälte der britischen Umweltschutzorganisation ClientEarth, London, haben gemeinsam mit 13 weiteren NGOs erneut Klage gegen eine Entscheidung der flämischen Behörden eingereicht, die dem britischen Kunststoffhersteller Ineos den Bau eines Ethylen-Crackers im Hafen von Antwerpen erlaubt. Das als „Project One“ bezeic...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

- Anzeige -