Paccor plant Kapazitätserweiterung in Frankreich

Paccor erweitert seine Produktion am französischen Standort Auneau. Dort sollen künftig auch die „DuoSmart“-Becher, eine Kunststoff/Karton-Verpackungslösung für Lebensmittel, insbesondere Molkereiprodukte, produziert werden.

Zu diesem Zweck investiert das Unternehmen in drei neue Produktionslinien, deren Inbetriebnahme für das vierte Quartal 2022 anvisiert ist. Die Investitionssumme belaufe sich auf rund 3,2 Mio €.

Ein Viertel des Betrags wird von der französischen Regierung im Rahmen des französischen Konjunkturprogrammes „France Relance“ beigesteuert. „Die finanzielle Unterstützung der Regierung ist ein wichtiger Hebel, um die Produktion nach Frankreich zu verlagern“, sagt Hervé Livadaris, Geschäftsführer von Paccor Frankreich. Das Land ist nach Angaben des Unternehmens einer der wichtigsten Märkte für die DuoSmart-Becher. Bisher würden sie in der Produktion von Paccor Poland gefertigt.

Der Ausbau soll den Erhalt von Arbeitsplätzen in der Non-Food-Industrie für Lebensmittelverpackungen ermöglichen. Der Schritt sei Teil des Plans, ein Kompetenzzentrum für Molkereiprodukte im Zentrum Westfrankreichs aufzubauen, so Paccor gegenüber EUWID.

Den ausführlichen Bericht und weitere Nachrichten lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen in Deutschland sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

- Anzeige -