PepsiCo plant Einsatz von Recyclingkunststoffen bei flexiblen Verpackungen für Snacks und Chips

Der US-Getränke- und Lebensmittelkonzern PepsiCo will bis zum Jahr 2030 in seinem gesamten Snack-Portfolio in Europa – mit Ausnahme von Duyvis-Nüssen – auf die Verwendung von Neukunststoffen verzichten. In der DACH-Region gilt die Zielsetzung den Angaben zufolge für die Marken Doritos und Lay’s. Damit sollen ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -