Schweden: Ardagh will Erdgas zur Befeuerung einer Wanne durch Wasserstoff substituieren

Der Metall- und Glasverpackungskonzern Ardagh Group, Luxemburg, nutzt für die Befeuerung der Wanne im schwedischen Limmared derzeit eine Kombination aus Erdgas und Strom. Das soll sich nun ändern, heißt es aus dem Unternehmen, das an dem Standort seit 40 Jahren Partner in der Herstellung von Glasverpackungen für Abs...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -