Solvay stellt Geschäfte mit Russland ein

Der belgische Chemie- und Kunststoffproduzent Solvay, Brüssel, hat sich infolge des Krieges in der Ukraine dazu entschlossen, seine Geschäftstätigkeit sowie neue Investitionen in Russland auszusetzen. Geplant sei darüber hinaus, die Dividendenzahlungen von RusVinyl, einem 50:50 Joint-Venture mit dem russischen ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -