Storopack will Anteil an Produkten aus nachwachsenden oder recycelten Materialien im Sortiment steigern

Der Hersteller von Schutzverpackungen Storopack, Metzingen, hat angekündigt, den Anteil an Produkten aus nachwachsenden oder recycelten Materialien bis 2025 auf 50 % zu steigern. „Ende 2021 waren wir bei 33 %“, erklärte Charles Poisson, Director Group Sustainability des Produzenten im Rahmen der Vorstellung des Gesc...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -