Tipp Oil will BtC-Pfandsystem für Kunststoffgebinde auf Europa ausweiten

Die auf Schmierstoffe für Automobil- und Industrieanwendungen spezialisierte Tipp Oil Manufacturers Ltd Co KG hat angekündigt, ihr Pfandsystem für Kunststoffgebinde auf den Endkundenbereich in Europa auszuweiten. Bislang ist das sogenannte Rebottle-System, wie Sebastian Maier, Geschäftsführer von Tipp Oil gegenüber EUWID erläuterte, in über 60 Ländern weltweit im BtB-Sektor etabliert.

„Die leeren Schmieröl Flaschen werden von uns kostenlos zurückgenommen, gereinigt und wieder befüllt“, erklärte Sebastian Maier. Dadurch würden Ressourcen gespart und die Belastung der Natur mit Plastikmüll reduziert. Zudem werde die fachgerechte Entsorgung von Restöl in den Behältern sichergestellt, welches anderweitig ins Grundwasser gelangen könne. In Deutschland soll der Verkaufsstart laut Maier unter anderem über Baumärkte und Fachhändler wie ATU sowie den Onlinehandel erfolgen.

Die Kunden von Tipp Oil erhalten 25 Cent pro Gebinde und 1 Euro bei Kunststoff Kanistern. Durch das Konzept könnten die Schmieröl-Flaschen bis zu zwei Jahren wiederverwendet werden, teilte das Unternehmen weiter mit.

Den ausführlichen Bericht und weitere Nachrichten lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen in Deutschland sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -