Verbraucherzentrale geht rechtlich gegen Discounter vor: „Lidl muss die Luft aus seinem Müsli lassen“

Die Verbraucherzentrale Hamburg ist nach eigenen Angaben erfolgreich gegen die Lidl Vertriebs-GmbH & Co. KG vorgegangen. Gegenstand des Verfahrens war eine nur gut zur Hälfte befüllte Müsli-Dose der Lidl-Marke Crownfield. Nach Auffassung der Verbraucherschützer täuschte die Verpackung eine größere Füllmenge vor,...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -