|  

Markt für Kunststoffverpackungen:
Auswirkungen der Covid-19 Pandemie auf Tuben und Lebensmittelbehälter weiter spürbar

10.12.2020 − 

Auch zum Recherchezeitpunkt Mitte Dezember sind die Auswirkungen der Covid-19 Pandemie im Markt für formfeste Kunststoffverpackungen spürbar.

So kehrte die Nachfrage der Restaurants, Hotels und Systemgastronomie nach Kunststoffbehältern im nun fast beendeten zweiten Halbjahr nicht zurück. Zudem fehlte der Absatzkanal Festivals, Großveranstaltungen sowie Weihnachtsmärkte. Normalisiert hat sich den Aussagen zufolge unter anderem die Entwicklung bei den Lebensmittelbehältern für Endverbraucher.

Im Bereich Kunststofftuben beobachten die vom EUWID befragten Hersteller eine Erholung der Nachfrage nach Kosmetiktuben. Kaum eine Rolle spielten hingegen Tuben für Desinfektionsgels und Handcreme.

Den vollständigen Bericht zum deutschen Markt für Kunststoffverpackungen finden Sie in EUWID Verpackung 50/2020. Für Kunden unseres Premium-Angebots steht darüber hinaus der Markt für Kunststoffverpackungen ab 12 Uhr online zur Verfügung.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Hersteller von Hülsenkarton kündigen kurzfristig Preiserhöhungen zum 1. Januar an

Kunststoffverpackungen: Nachfrage nach Kosmetiktuben erholt sich im zweiten Halbjahr  − vor