|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Coveris investiert in Produktionsanlagen

19.06.2020 − 

Coveris will mit rund 10 Mio € seine Produktionsanlagen für medizinische Verpackungen modernisieren.

Geplant sei, die Prozesstransparenz, den Reinheitsgrad sowie die Qualität zu optimieren. Coveris hat vor kurzem mit der ersten Umsetzungsphase an seiner Produktionsanlage für medizinische Sterilverpackungen am Standort Halle begonnen.

Die Modernisierungsmaßnahmen sollen voraussichtlich zum 1. Quartal 2021 abgeschlossen sein.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Storopack rechnet für 2020 mit stabilem Umsatzniveau

Verallia reagiert auf sinkende Nachfrage nach Weinflaschen in Frankreich  − vor