|  
Unternehmen» weitere Meldungen

EUWID-Marktbericht Wellpappe: Nachfrageboom im ersten Quartal ungebrochen

10.03.2021 − 

Nach einem insgesamt starken vierten Quartal und einem besonderen Nachfrageboom im Dezember bleibt die Nachfrage auch Anfang des neuen Geschäftsjahres und im weiteren Verlauf des ersten Quartals ungebrochen stark.

Einige Unternehmen zeigten sich zuletzt besorgt, nicht genügend Wellpappenrohpapier für einen kontinuierlichen Produktionsprozess beziehen zu können. Einzelne Wellpappeproduzenten sprechen über den Aufbau weiterer Schichten, weil das Auftragsvolumen in den bestehenden nicht mehr bewältigt werden könne. „Der E-Commerce erlebt seinen endgültigen Durchbruch im Lockdown“, umschreibt ein Unternehmer die Situation. 

Dennoch gestaltet sich die Weitergabe der steigenden Papierpreise schwierig, heißt es in den Gesprächen mit dem EUWID Anfang März.

Der vollständige Bericht zum deutschen Markt für Wellpappe finden EUWID-Leser am Donnerstag ab 12:00 Uhr online oder in EUWID Verpackung 10/2021

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Wittmann plant Investitionen in Höhe von 24 Millionen Euro

Hydro verkauft Geschäftsfeld Rolling an KPS Capital Partners für 1,38 Milliarden Euro  − vor