|  
Unternehmen» weitere Meldungen

Progroup baut neues Wellpappenformatwerk in Anbindung an G&G Preißer

31.08.2021 − 

Wie schon in vorangegangenen Projekten der Progroup entsteht der neue Standort nahe Pirmasens in Anbindung an einen vor Ort ansässigen Hersteller von Wellpappeverpackungen.

Bei dem angrenzenden Unternehmen handelt es sich um den Verpackungsproduzenten G&G Preißer. Das Unternehmen wird über eine Direktanbindung an das neue Werk der Progroup just-in-time mit Wellpappe beliefert. Den aktuellen Plänen zufolge soll der neue Progroup-Standort jährlich bis zu 500 Mio qm Wellpappenformate produzieren können.

Das neue Werk PW15 wird nahezu alle gängigen Wellpappensorten herstellen. Die geplante Produktionsgeschwindigkeit beträgt 400 m/min bei einer Arbeitsbreite von 3,35 m. Die Produktionslinie ist unter anderem dafür ausgelegt, ein- und zweiwellige Next Board Wellpappenformate mit B-, C-, E- und F- Wellen und geringeren Grammaturen in allen Kombinationen herzustellen.

Den ausführlichen Bericht lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − Nach Verkauf an KPS: Weißblechgeschäft von Crown in Europa firmiert künftig unter Eviosys

Klingele weitet seine Aktivitäten in Westafrika aus  − vor