Wellpappe: Packners baut neuen Standort nach Vertragsende mit Progroup

Fristgerecht zum Ende der Vertragslaufzeit beenden die Progroup, Landau, und der Verpackungspark-Partner Packners 2024 nach 15 Jahren ihre Partnerschaft am Standort Schüttorf.

Die vorhandene Fläche ließ Packners keine Möglichkeit mehr für ein weiteres Wachstum. Mit einer Kapazität von 135 Mio qm Wellpappe pro Jahr sei die Grenze in Schüttorf erreicht, heißt es von Seiten der Unternehmen.

Packners verlässt den Standort Schüttorf ganz und siedelt sich im rund 15 km entfernten Emsbüren an. Der geplante Werksneubau sieht auch eine Verdoppelung der bestehenden Kapazität vor. Das Unternehmen hatte erst im vierten Quartal 2021 die niederländische Bannink Packaging übernommen.

Den vollständigen Artikel und weitere Nachrichten lesen Abonnenten in EUWID Verpackung. Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Verpackungsmärkten. 

- Anzeige -
- Anzeige -