EUWID-Marktbericht Karton und Faltschachteln: Existenzängste in der Faltschachtelindustrie

„Das viel zitierte partnerschaftliche Verhältnis zwischen Kartonherstellern und Faltschachtelindustrie können wir derzeit nicht erkennen“, heißt es in den letzten Wochen immer wieder von Seiten der Faltschachtelindustrie in den Gesprächen mit dem EUWID.

Als Faltschachtelhersteller sehe man sich auch Anfang 2022 dem Druck der Kartonhersteller ausgesetzt. Gleichzeitig, so die Branche, würden Kunden weitere Preiserhöhungen nicht oder nur schwer und zeitverzögert akzeptieren. Und die Preisanpassungen gehen weiter: In den ersten Märztagen ist nur der Termin der weiteren Schritte unklar, während die Höhe durch die Bank den Ankündigungen entspricht.

Den vollständigen Bericht zum deutschen Papier- und Pappemarkt finden Leser in EUWID Verpackung 11/22. Unsere Premium-Abonnenten können auf diesen bereits online zugreifen.

- Anzeige -
- Anzeige -