|  

EUWID-Marktbericht AP-Packpapiere: Trotz Eskalation am Energiemarkt sind weitere Anpassungen unklar

15.10.2021 − 

In den ersten Oktobertagen ist es trotz der Eskalation der Preise auf den Energiemärkten zu früh für eine Einschätzung, wie es preislich auf dem Markt weitergehen wird.

Die Papierläger hatten sich im August in Folge der Urlaubszeit etwas gefüllt und die Wellpappenindustrie sah eine etwas bessere Verfügbarkeit. Im September zog die Nachfrage wieder an und obwohl die Versorgung mit Papier etwas besser geworden sein soll, stehen einige Verarbeiter weiterhin unter enormem Druck, das benötigte Papier an die Wellpappenanlage zu bekommen.

Der vollständige Bericht zum deutschen Papier-und Pappemarkt steht unseren Premium-Abonennten bereits online zur Verfügung. Danach finden Sie ihn auch in der Printausgabe sowie im E-Papier von EUWID Verpackung in der Ausgabe 41/2021.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
­

zurück − US-Kunststoffbranche contra „plastics tax“

Papier- und Pappemarkt Deutschland: Explodierende Energiekosten treiben Papier- und Kartonpreise in die Höhe  − vor